Bilaterale kultur- und bildungspolitische Zusammenarbeit

Die kulturellen Verflechtungen zwischen Deutschland und Madagaskar gehen auf den „Deutsch-Madagassischen Freundschaftsvertrag“ zurück, dessen 125-jähriges Bestehen im Jahr 2008 gefeiert wurde. Im Laufe dieser Zeit haben sich zahlreiche Verbindungen auf verschiedensten Gebieten und Ebenen entwickelt: In der Hochschulzusammenarbeit, beim Schüler- und Jugendaustausch, in künstlerischen und zahlreichen anderen Bereichen. Im Folgenden möchte Sie die Botschaft über ausgewählte Felder, in denen derzeit eine intensivierte bilaterale Zusammenarbeit zwischen Madagaskar und Deutschland besteht, informieren.

CGM

Nachruf Eckehart Olszowski, Leiter Goethe-Zentrum

Nachruf Eckehard Olszowski (Leiter Goethe-Zentrum)

Studentin aus Ghana

Hochschulzusammenarbeit

Der internationale Austausch in der akademischen Welt hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. Man schätzt, dass weltweit ca. 3 Mio. Menschen an einer Hochschule außerhalb ihres Heimatlandes studieren. An deutschen Hochschulen sind derzeit ca. 230.000 ausländische Studenten eingeschrieben. Auch zwischen Madagaskar und Deutschland besteht ein lebendiger akademischer Austausch.

Unterricht

Schüler- und Jugendaustausch

Dank von Deutschland finanzierter, internationaler Austauschprogramme kommt es trotz der großen Entfernung zwischen Madagaskar und der Bundesrepublik und den damit verbundenen hohen Reisekosten zu regelmäßigen Begegnungen zwischen Schülern und Jugendlichen beider Länder. Diese Programme, über die Sie die Botschaft in diesem Abschnitt informieren möchte, sind für den Austausch in diesem Bereich insofern von großer Bedeutung.

Logo der FES

Friedrich-Ebert-Stiftung in Madagaskar

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES), eine der sechs deutschen politischen Stiftungen, ist mit einem Büro in Madagaskar vertreten. Die FES fördert die politische und gesellschaftliche Bildung von Menschen aus allen Lebensbereichen im Geiste von Demokratie und Pluralismus und hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, zur internationalen Verständigung und Zusammenarbeit beizutragen.

Bilaterale Kulturbeziehungen

Köhler auf Madagaskar

Stipendienprogramme des Deutschen Akademischen Austauschdienstes

Deutscher Akademischer Austausch Dienst

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet jährlich vielfältige Stipendienprogramme an. Näheres zu Angebot und Bewerbungsverfahren sowie weitere nützliche Informationen finden Sie hier.