Schüler- und Jugendaustausch

Schüler im Klassenzimmer Bild vergrößern (© dpa / picture-alliance)

Dank internationaler, von Deutschland finanzierter Austauschprogramme wie der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" oder dem Internationalen Preisträgerprogramm
des Pädagogischen Austauschdienstes kommt es trotz der großen Entfernung zwischen Deutschland und Madagaskar und den damit verbundenen hohen Reisekosten zu regelmäßigen Begegnungen zwischen Schülern und Jugendlichen beider Länder. Für den Austausch in diesem Bereich zwischen Deutschland und Madagaskar sind derartige Programme insofern von großer Bedeutung.

Schulen: Partner der Zukunft

Initiative "Schulen: Partner der Zukunft"

Bildung gibt Perspektiven – Mehrsprachigkeit eröffnet Horizonte. An unseren Partnerschulen im Ausland wollen wir nicht nur einen Zugang zu unserer Sprache und Bildung ermöglichen, sondern Interesse an und Verständnis für einander schaffen. In Madagaskar, wo das Goethe-Zentrum Antananarivo die "PASCH"-Förderung durchführt,  wurden zwei Gymnasien in die Initiative aufgenommen: das Lycée Gallieni im Stadtteil Andohalo in Antananarivo und das Lycée Rakotoarisoa in Ambositra. Beide Schulen profitieren von der Initiative durch die Förderung des Deutschunterrichts, die Bereitstellung von Lehrmaterialien und anderen Sachleistungen sowie durch verschiedene Austauschprogramme.

Logo des PAD

Pädagogischer Austauschdienst (PAD)

Jedes Jahr nehmen ca. 500 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Ländern am sogenannten "Internationalen Preisträgerprogramm" des PAD der Kultusministerkonferenz der Länder teil. Die Schülerinnen und Schüler, die in einem nationalen Wettbewerb die besten Leistungen im Fach Deutsch gezeigt haben, werden zu einem vierwöchigen Aufenthalt nach Deutschland eingeladen und nehmen am Unterricht einer deutschen Schule teil, erhalten gesondertes Sprachtraining und wohnen in einer Gastfamilie. In Madagaskar wird ein Auswahlwettbewerb vom nationalen Germanistenverband AGERMA organisiert und durchgeführt. Hierbei qualifizieren sich jährlich fünf bis sechs madagassische Schülerinnen und/oder Schüler für das Programm, die sonst wohl nie die Gelegenheit hätten, einmal den deutschen Schulalltag zu erleben.

Reise mit uns durch die Welt: Kinderseite des Auswärtigen Amts

Kinderwebseite des Auswärtigen Amtes

Was machen die Vereinten Nationen? Womit beschäftigt sich der Außenminister? Und was sind eigentlich Menschenrechte? Die Kinderseite des Auswärtigen Amts beantwortet Fragen zu diesen und anderen außenpolitischen Themen.