Preußische Schlösser und Gärten sind das UNESCO-Welterbe seit 1990. Zum Welterbe gehören: der Park und das Schloss Sanssouci, Park und Schloss Babelsberg, das Jagdschloss Glienicke, Park und Schloss Sacrow, der Neue Garten im Norden Potsdams mit dem am Heiligen See gelegenen Marmorpalais und dem Schloss Cecilienhof.